Datum: 18.12.2017 um 22:07
Alarmierungsart: Sirene mit FME
Dauer: 4 Stunden 23 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: BAB 20 in Fahrtrichtung Grimmen
Einsatzleiter: Kam. Saß
Mannschaftsstärke: 11 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: LF8/6, MTW
Weitere Kräfte: Dekra, Feuerwehr Jürgenshagen, Feuerwehr Kritzmow, Feuerwehr Schwaß, Notarzt, Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Um 22.07 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle haben wir folgende Lage vorgefunden. Ein Lkw ist auf dem rechten Fahrstreifen auf einen Pkw aufgefahren. Die Person im Pkw wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem wir die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet hatten, wurde die Tür vom Fahrzeug geöffnet. Leider konnte der Notarzt nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Daraufhin beliefen sich unsere Aufgaben in der Bergung der verunglückten Person und der Reinigung der Straße um den über mehrere Kilometer zurück gestauten Verkehr abfließen lassen zu können. Weiterhin wurde die gesamte Unfallstelle für den Gutachter der Dekra zur Unfallaufnahme ausgeleuchtet.