Datum: 05.02.2021 
Alarmzeit: 11:59 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene mit FME 
Dauer: 1 Stunde 31 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: L13 – Ortseingang Nienhusen 
Einsatzleiter: Kam. Strempel 
Mannschaftsstärke: 9 Einsatzkräfte 
Fahrzeuge: LF8/6, MTW 


Einsatzbericht:

Beim Eintreffen der ersten Kräfte befand sich der betroffene LKW auf der Straße stehend und war beladen mit Porenbetonsteinen auf Paletten. Die Ladung des Anhängers verlor das Fahrzeug beim Befahren des Straßengrabens.
Die Ladung verteilte sich größtenteils in den Straßengraben und in Richtung des angrenzenden Fahrradweges.
Der LKW kam bei einem Ausweichmanöver, mit den rechten Reifen von der Straße ab und befuhr diesen auf einer Länge von ca. 20m. Der Fahrer selbst steuerte er den LKW wieder auf die Fahrbahn.Wir haben daruafhin die Absperrung der Einsatzstelle vorgenommen und eine grobe Straßenreinigung durch Beseitigung von Erdreich und Porenbetonsteinen durchgeführt. Weiterhin haben wir beim Verladen von diversen Steinen zurück auf die Paletten geholfen.
Abschließend haben wir die Absperrmaßnahmen aufgehoben und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.